Artikel
1 Kommentar

Deutsche Rap-Texte: Wer hat den Größten?

Welcher Rapper hat den größten Wortschatz

Rapper werden, was den Umgang mit Sprache betrifft, recht gern unterschätzt. So stellte sich bereits heraus, dass nicht wenige Rapper ein breiteres Vokabular als Shakespeare aufweisen (siehe: Das längste deutsche Wort). Nun analysierte Kevin von Miami Schwarz unter dem Motto „Wer hat den Größten?“ für den BR den Wortschatz der bekanntesten deutschsprachigen Rapper. Voraussetzung war u. a. ein veröffentlichtes Gesamtwerk von mehr als 16.000 Worten. Als Vergleichswerte nahm er neben Goethe kurzerhand den Schlagersuperstar Helene Fischer.

Helene Fischer hat einen Kleinen

Ranking Rapper VokabularWenn Sie hätten wetten müssen, wären Sie so weit gegangen, das in den Liedern verwendete Vokabular 23 deutscher Rapper dem von Helene Fischer voranzusetzen, was die Größe betrifft? Der deutsche MC Morlockk Dilemma steht nicht nur an erster Stelle aller deutschen Rapper, die Kevin untersucht hat, sondern schlägt damit auch den Wortschatz von Fischer und Goethe.


Der Deutschrapper Sido schafft es gerade mal auf Platz 24, rangiert aber noch vor Helene Fischer. Die sympathische Poetry-Slammerin Fiva landet mit einem hauchdünnen Vorsprung vor Sido auf Platz 23.


Cro Wortschatz

Und Cro so

Besonders witzig wird es mit der Grafik „Werke in 10 Worten“. Vor allem Cros am häufigsten genutzten Worte lassen wenig von dessen Talent erahnen. Sein Lieblingswort so ist auch elementar für das jugendsprachliche Kiezdeutsch. Dort nimmt die Partikel so im Gegensatz zum Standarddeutschen keine Vergleichs-, Intensitäts- oder Unschärfemarkierung ein, sondern steht vor dem Fokus. So zeigt also in der Jugendsprache den Fokus des Satzes an, ohne selbst Bedeutung zu tragen.

Da ist so rote Ampel vorne.

Zwar setzt Cro so meist als Intensitätsmarkierung (Ein Mädchen finden ist nicht so leicht – I know), aber es zeigt die Beliebtheit der Partikel in der Jugendsprache.

Hammerharter Haftbefehl & Geld allein zählt

Haftbefehl Wortschatz

Haftbefehls Lieblingswörter

Haftbefehls am liebsten eingesetztes Wort ist vermutlich auch seine Lieblingsbeschäftigung. Sein Wortschatz zeichnet sich durch Härte aus: Die Beschimpfung Azzlack soll es schon vor Haftbefehl gegeben haben, sein Album hat es jedoch gepusht (Azzlack = Asozialer; zur Bedeutung von Azzlack).

Money Boy darf sich übrigens zu Recht so nennen: Am häufigsten über Geld rappt nämlich der Österreicher. Ach ja, wer hätte es gedacht: Yeah!! ist das beliebteste Ad-Lib im deutschsprachigen Rap. Das kommt aber auch gut von den Lippen.

Money Boy rappt viel übers Geld

Am häufigsten über Geld rappt Money Boy.

 

 

Vielen Dank an Kevin für das Bildmaterial!

Lesen Sie mehr von Sprachschach: 22 lustige Google-Suchanfragen, die tatsächlich so eingegeben werden.

Wer ein wenig Französisch beherrscht, findet hier eine vergleichbare Studie über französische Rapper. Und allen anderen kann ich verraten: MC Solaar hat mit Abstand den Größten.

Katharina Tuermer

Veröffentlicht von

Aufgewachsen in einer bayerischen Kleinstadt, in der (leider) wenig Bairisch gesprochen wird, nahe der Weißwursthauptstadt München entdeckte ich während meines Lehramtsstudiums die Linguistik für mich. Das Lehramtsstudium gibt es jetzt nicht mehr, die Linguistik ist geblieben. Im Sommer 2013 habe ich meinen Magister in der Linguistik, in DaF und der Lateinischen Philologie abgeschlossen und arbeite seither in der Onlinebranche. Der Blog und damit auch die Linguistik sollen bleiben. Weitere Infos über mich findet man auf Google+ und Twitter.

1 Kommentar

  1. Pingback: Plural von „Wort“: Da fehlen mir die Worte/Wörter | Sprachschach.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.