Yoda, der sagt: "Sprache sprechen du musst!"
Artikel
0 Kommentare

Yoda-Sprache: 5 merk-würdige Fakten, die du als Fan wissen musst

„Das Erwachen der Macht“, der siebte Teil der „Star Wars“-Saga, eilt von Rekord zu Rekord. Nach nur zwölf Tagen hat der neue Film weltweit mehr als eine Milliarde US-Dollar eingespielt. Auch in puncto Besucherzahlen bricht er alle Rekorde. Obwohl der kleine grüne Publikumsliebling Yoda in der sechsten Episode verstarb, hat der Jedi-Meister im aktuellen Streifen noch etwas zu sagen. Für alle treuen Yoda-Fans haben wir in diesem Beitrag fünf merk-würdige Fakten über Yoda-Sprache zusammengetragen. [Weiterlesen]

Junger Mann in roter Jacke
Artikel
8 Kommentare

Flüchtling, Refugee, Migrant: ein sprachlicher Drahtseilakt

Sprache kann viel, auch Realitäten verzerren und aufweichen. In der aktuellen Situation schwirren unzählige Bezeichnungen umher, von Flüchtlingen, Refugees oder auch Migranten ist die Rede. Die Politik wirft Bezeichnungen wie Gefährder, die verunsicherte Mitte oder das Pack in den Raum. Bei allen schwingt ein Nebenton mit. Daher stellt sich mir die Frage: Wie sieht es aus linguistischer Sicht aus? Was darf, was kann ich in den Mund nehmen? Und wie hält es das politische Establishment damit?
[Weiterlesen]

Blick auf den Eiffelturm
Artikel
7 Kommentare

6 Beispiele für Sprachpolitik à la française: Spinnen die, die Gallier?

Geographisch sind Deutschland und Frankreich nur durch den Rhein getrennt, doch in Sachen Sprachpolitik trennen beide Nationen Welten. In Frankreich ist die Sprache ein „Hauptmerkmal der nationalen Identität“ und wird gepflegt und durch Gesetze geschützt. Die Sprache ist – im Gegensatz zu Deutschland – sogar in der Verfassung verankert (La langue de la République est le français. Die Sprache der Republik ist Französisch). [Weiterlesen]