Plural von "Wort"
Artikel
4 Kommentare

Plural von „Wort“: Da fehlen mir die Worte/Wörter

Der aktive Wortschatz der Studenten schrumpfe, klagten Uni-Professoren in einer Befragung. Schuld sei die permanente Beschäftigung mit digitaler Technik. Fehlen Ihnen als Sprachliebhaber angesichts der Tatsache, dass ein Großteil der jungen Menschen viele Wörter des deutschen Wortschatzes heute gar nicht mehr kennen, auch manchmal die Worte? Die viel spannendere Frage aber lautet: Worin liegt der Unterschied zwischen den beiden Varianten des Plurals von „Wort“?[Weiterlesen]

SGL arena: Fußball-Bundesliga
Artikel
0 Kommentare

Fußball-Berichterstattung: weniger Grammatik-Fouls & mehr sprachliche Klasse

Fouls werden im Fußball nicht nur auf dem grünen Rasen begangen – auch in den Spielberichten tummeln sich mitunter Regelüberschreitungen, die einen nicht am fußballerischen, aber am orthographischen und grammatischen Sachverstand des Berichterstatters zweifeln lassen. Dabei kommen Grammatik-Fouls insbesondere in Berichten der unteren Ligen gehäuft vor. Aber auch die Sportseiten angesehener Tageszeitungen sind vor Fehlern, wovon viele sicher „im Eifer des Gefechts“ passieren, nicht gefeit. Es gilt die alte Weisheit: Wer schreibt, macht Schnitzer.[Weiterlesen]

Straßenmarkierung mit Vögeln
Artikel
2 Kommentare

Bindestrich zwischen Eigennamen

Die Sprachschach-Redaktion erreichte folgende Frage:

Heute habe ich Euren tollen Blog entdeckt und musste gleich ein wenig herumstöbern, war spannend.

Mir ist dabei eine Frage eingefallen. Für die Lösung eines Rätsels sind Rechtschreibfehler zu finden.

Unter anderem steht in dem Text: „Tim und Struppi Geschichte“. Ist diese Schreibweise eigentlich korrekt oder sollte man Bindestriche setzen?
[Weiterlesen]