Wie sich Emoticons und Satzzeichen miteinander vertragen
Artikel

Satzzeichen vs. Smileys: Nun sag, Emoticon, wie hast du’s mit der Interpunktion?

1982 erfand der Informatiker Scott Elliot Fahlman den ersten Emoticon, das Smiley :), um Missverständnissen in virtuellen Diskussionen vorzubeugen. Es sollte als Markierung für nicht ernst gemeinte Aussagen dienen. Mehr als 30 Jahre später bringt mich eine gute Freundin dazu, in diesem Beitrag die interessante Frage zu diskutieren, wie mit Emoticons und Emojis im Zusammenhang mit Satzzeichen in computervermittelter Kommunikation umzugehen ist. Smileys vor oder nach dem Punkt, Fragezeichen etc.? Oder einfach jegliche Interpunktion weglassen? Eine ausführliche Bestandsaufnahme.

[Weiterlesen]

Pferd, das das Maul aufreißt
Artikel
0 Kommentare

Warum schaut man einem geschenkten Gaul nicht ins Maul?

Zehn freudestrahlende Gesichter blicken Sie erwartungsvoll an. Beschwingt öffnen Sie das verheißungsvolle Paket. Noch haben Sie den Kern des Geschenks nicht vom letzten Glitzerpapier entblättert, da steigt schon verhohlene Enttäuschung in Ihnen auf. Das Geschenk entspricht so ganz und gar nicht Ihrer Erwartung noch Ihrem Geschmack. Wie reagieren Sie? [Weiterlesen]

An jeder Milchkanne halten - Redewendung
Artikel
1 Kommentar

An jeder Milchkanne halten: Bedeutung & Herkunft

„Halten wir auch in Kissing“, wollte ein eben zugestiegener Fahrgast im Regionalzug von München nach Augsburg neulich wissen. „Wir halten an jeder Milchkanne“, beruhigte ihn der Schaffner. Das heißt, der Zug hielt in jedem kleinen Örtchen und die Fahrt zog sich so schier endlos hin. Aber woher stammt die umgangssprachliche Redewendung, die sogar der ehemalige Bahnchef Hartmut Mehdorn einst in den Mund nahm?[Weiterlesen]