Bindestrich Brücke
Artikel
8 Kommentare

Bindestrich-Regeln: Was Marketer wissen müssen | Cheatsheet zum Download

Der Bindestrich das unbekannte Wesen überschrieb PR-Freelancer Andreas Quinkert einen Beitrag in seinem Blog und kritisierte darin insbesondere die bindestrichfaule SEO-Branche. Doch nicht nur bei Suchmaschinenoptimierern, sondern bei allen im Marketing tätigen Personen hat sich die Verwendung des Deppenleerzeichens bei mehrteiligen Zusammensetzungen etabliert. Warum ist dies so und wann setzt man den Bindestrich und wann nicht? Sprachschach erklärt die Bindestrich-Rechtschreibung. [Weiterlesen]

Weiße Straßenmarkierung
Artikel
31 Kommentare

Bindestrich oder Leerzeichen – kleiner Auffrischungskurs für Marketer

+++ Sie möchten alles Wichtige zum Thema Bindestrich erfahren, haben aber nicht viel Zeit mitgebracht? Dann sollten Sie jetzt gleich zur Kurzfassung der Bindestrich-Regeln weitersurfen. Allen anderen wünsche ich viele lehrreiche Momente bei der Lektüre dieses ausführlichen Auffrischungskurses für Marketer. +++

„Der Bindestrich ist ein sehr alltägliches Zeichen beim Schreiben“, stellt Fachbuchautor Christoph Prevezanos fest. In ein anderes Horn stößt Andreas Quinkert aus Duisburg. Der PR-Experte sieht den Bindestrich auf „Quinkert bloggt“ gar vom Aussterben bedroht. In seinem Blogartikel nimmt er insbesondere die bindestrichfaule SEO-Branche ins Visier. Und Monika Weissgerber rechnet in „Schreiben in technischen Berufen: Der Ratgeber für Ingenieure und Techniker“ mit der selbstverliebten Werbebranche ab. „Marketing- und Werbefachleute scheren sich nicht um Rechtschreibregeln, der Bindestrich (…) gilt als altbacken“, schreibt  sie. Die Nicht-Verwendung (oder falsche Verwendung) des Bindestrichs in zusammengesetzten Wörtern, ob nun absichtlich oder aus Unkenntnis, ist in Marketingkreisen leider Realität und lässt sich in Fachbüchern, auf Blogs und Webseiten in Myriaden von Fällen dokumentieren.

Sprachschach hat daher die wichtigsten Regeln zum Binde- bzw. Trennstrich in einem kleinen Auffrischungskurs für Marketer noch einmal zusammengestellt: Wann kann und wann muss laut Duden der Bindestrich in der deutschen Sprache gesetzt werden – und in welchen Fällen darf er nicht zum Einsatz kommen? Zuvor soll der Versuch einer Erklärung für die faktische Existenz des sogenannten Deppenleerzeichens im (Online-)Marketing unternommen werden. [Weiterlesen]

Korinthenkacker nerven
Artikel
12 Kommentare

Wie Sie in 10 Schritten in Konversationen zum Korinthenkacker werden

Sie legen Wert auf korrekte Sprachbeherrschung und -verwendung? Doch was ist in der gesprochenen Sprache richtig und was falsch? Korinthenkacker oder auch Pedanten (franz.: pédant = Schulmeister, das leitete sich ab von ital. pedante) legen die gleichen Maßstäbe für gesprochene Sprache wie für geschriebene an; sie sind absolute Erbenszähler und gehen mit ihrer Pedanterie ihren Mitmenschen auf den Geist. Die Korinthe ist die kleinste Rosinensorte und so legt der Rechthaber auf die noch so kleinen Dinge Wert. Zum Ärger der Anderen. Wollen Sie ein echter Korinthenkacker (schw.-dt.: Tüpflischisser; engl.: Nitpicker) werden, müssen Sie folgende Regeln beherrschen.
[Weiterlesen]