Bayerische Landschaft mit Heuballen
Artikel
8 Kommentare

Meine kleine bayerische Sprachbiographie in Schimpfwörtern

Der Bayer schimpft gerne, einfach schon alleine deswegen, weil es auf Bairisch so viel Spaß macht. Dabei kann er sich einer Vielzahl gängiger bayerischer Schimpfwörter bedienen, die dem Preißn unverständlich bleiben. Gerne fügt der Bayer dem Preißn auch noch die Steigerung Sau hinzu: Saupreißn de! Damit die bayerischen Leser unter uns amüsierend schmunzeln können und Zuagroaste sowie Preißn ins Mysterium der bayerischen Schimpfwörter eingeweiht werden, lasse ich Sie, geneigter Leser, im Nachfolgenden in meine Kindheit auf dem Land bzw. in meine bayerische Sprachbiographie eintauchen. [Weiterlesen]

Schöne bayerische Seen- und Alpenlandschaft
Artikel
55 Kommentare

Bayerische Schimpfwörter: Tabelle und Übersetzung

Der Bayer ist ein feiner Kerl, der nicht nur seinen Widerwillen gerne in Schimpfwörtern verpackt. Nein, er kann sogar mit Schimpfwörtern loben. Durch die Blume quasi. Egal, ob Sie aus Bayern stammen oder nicht: Bayerische Schimpfwörter sind einmalig! Hier finden Sie eine Liste bayerischer Schimpfwörter. Lesen Sie auch meine kleine bayerische Sprachbiographie in Schimpfwörtern!
[Weiterlesen]

Korinthenkacker nerven
Artikel
12 Kommentare

Wie Sie in 10 Schritten in Konversationen zum Korinthenkacker werden

Sie legen Wert auf korrekte Sprachbeherrschung und -verwendung? Doch was ist in der gesprochenen Sprache richtig und was falsch? Korinthenkacker oder auch Pedanten (franz.: pédant = Schulmeister, das leitete sich ab von ital. pedante) legen die gleichen Maßstäbe für gesprochene Sprache wie für geschriebene an; sie sind absolute Erbenszähler und gehen mit ihrer Pedanterie ihren Mitmenschen auf den Geist. Die Korinthe ist die kleinste Rosinensorte und so legt der Rechthaber auf die noch so kleinen Dinge Wert. Zum Ärger der Anderen. Wollen Sie ein echter Korinthenkacker (schw.-dt.: Tüpflischisser; engl.: Nitpicker) werden, müssen Sie folgende Regeln beherrschen.
[Weiterlesen]