Wie sich Emoticons und Satzzeichen miteinander vertragen
Artikel

Satzzeichen vs. Smileys: Nun sag, Emoticon, wie hast du’s mit der Interpunktion?

1982 erfand der Informatiker Scott Elliot Fahlman den ersten Emoticon, das Smiley :), um Missverständnissen in virtuellen Diskussionen vorzubeugen. Es sollte als Markierung für nicht ernst gemeinte Aussagen dienen. Mehr als 30 Jahre später bringt mich eine gute Freundin dazu, in diesem Beitrag die interessante Frage zu diskutieren, wie mit Emoticons und Emojis im Zusammenhang mit Satzzeichen in computervermittelter Kommunikation umzugehen ist. Smileys vor oder nach dem Punkt, Fragezeichen etc.? Oder einfach jegliche Interpunktion weglassen? Eine ausführliche Bestandsaufnahme.

[Weiterlesen]

Der Superlativ von Stolz ist Dünkel, der Komparativ ist Arroganz. (Erhard Blanck)
Artikel
9 Kommentare

Rechtschreibung auf Facebook: Eure Arroganz törnt mich ab!

Letztens postete eine Freundin auf Facebook folgenden Status: „Gibt es den eigentlich keinen Anstand mehr?“ Darauf antwortete ihr Facebook-Freund Andi: „Gibt es denn eigentlich keine Rechtschreibung mehr?“, und erntete dafür einige Schulterklopfer in Form von Likes. Warum eigentlich, hat er doch überhaupt keinen Bezug auf die inhaltliche, wenn auch rhetorische Frage genommen?
[Weiterlesen]

Ironie: Junge Frau macht Anführungszeichen
Artikel
7 Kommentare

Sarkasmus & Ironie: Der gar nicht mal so feine Unterschied

Hätten Sie gewusst, dass zwischen Sarkasmus und Ironie gar nicht mal so kleine Unterschiede bestehen? Und dass die Annahme, Ironie sei lediglich eine abgeschwächte Version vom Sarkasmus, nicht wahr ist? Jemand kann sarkastisch sein, aber im eigentlichen Sinne nicht ironisch. Eine Aussage kann sarkastisch und zugleich ironisch sein. Muss sie aber nicht.
[Weiterlesen]