Zeitungstitel korrekt zitieren
Artikel
1 Kommentar

Mehrteilige Zeitungsnamen aus grammatischer Sicht

Egal, ob die Erstellung einer Hausarbeit oder eines Blogartikels ansteht: Wenn aus einer Zeitung oder Zeitschrift zitiert werden soll, ist der Name der Publikation im eigenen Werk anzugeben. Dabei sind aus grammatischer Sicht zwei Dinge wesentlich: Wie ist mit dem Artikel bei Zeitungstiteln umzugehen, wenn dieser zum Namen gehört?  Und wie sieht es mit der Kongruenz im Numerus aus?[Weiterlesen]

Der Superlativ von Stolz ist Dünkel, der Komparativ ist Arroganz. (Erhard Blanck)
Artikel
9 Kommentare

Rechtschreibung auf Facebook: Eure Arroganz törnt mich ab!

Letztens postete eine Freundin auf Facebook folgenden Status: „Gibt es den eigentlich keinen Anstand mehr?“ Darauf antwortete ihr Facebook-Freund Andi: „Gibt es denn eigentlich keine Rechtschreibung mehr?“, und erntete dafür einige Schulterklopfer in Form von Likes. Warum eigentlich, hat er doch überhaupt keinen Bezug auf die inhaltliche, wenn auch rhetorische Frage genommen?
[Weiterlesen]

SGL arena: Fußball-Bundesliga
Artikel
0 Kommentare

Fußball-Berichterstattung: weniger Grammatik-Fouls & mehr sprachliche Klasse

Fouls werden im Fußball nicht nur auf dem grünen Rasen begangen – auch in den Spielberichten tummeln sich mitunter Regelüberschreitungen, die einen nicht am fußballerischen, aber am orthographischen und grammatischen Sachverstand des Berichterstatters zweifeln lassen. Dabei kommen Grammatik-Fouls insbesondere in Berichten der unteren Ligen gehäuft vor. Aber auch die Sportseiten angesehener Tageszeitungen sind vor Fehlern, wovon viele sicher „im Eifer des Gefechts“ passieren, nicht gefeit. Es gilt die alte Weisheit: Wer schreibt, macht Schnitzer.[Weiterlesen]