Artikel
0 Kommentare

So weit, so gut: Unterschied zwischen soweit und so weit

Rechtschreibfehler soweit

Die deutsche Sprache kann aber auch ganz schön fies sein! Wann schreibe ich so weit und wann soweit? Wird soweit als Konjunktion verwendet, dann muss es zusammengeschrieben werden. Sie können ganz leicht testen, ob es sich um eine Konjunktion handelt. Eines der folgenden Synonyme muss dann anstelle von soweit in den Satz passen, ohne dass sich der Sinn verändert: soviel (aber Vorsicht, nicht so viel), nachdem, was und in dem Maße, wie. Allgemeiner erkennen Sie Konjunktionen daran, dass sie Satzteile, Neben- und Hauptsätze miteinander verknüpfen.

Soweit ich das sehe, bist du gut angekommen. > Nachdem, was ich sehe, bist du gut angekommen.

Der Bahnhof liegt im Süden, soweit ich weiß. > Der Bahnhof liegt im Süden, soviel ich weiß.

 

Handelt es sich um keine Konjunktion, dann schreibt man so weit auseinander.

Überall wachsen Erdbeeren, so weit das Auge reicht!

So weit kann ich auch springen!

Ich bin so weit!

Ich verstehe das so weit, aber die Formel ist mir noch unklar.

Es ist so weit, wir fusionieren.

So weit, so gut!

 

So weit sollte man es also nicht kommen lassen:

So weit, so gut: Unterschied zwischen so weit und soweit

 

 

 

 

 

 

 

Lesen Sie hier mehr von Sprachschach: Häufige Rechtschreibfehler: Was wir unbemerkt falsch schreiben

Katharina Tuermer

Veröffentlicht von

Aufgewachsen in einer bayerischen Kleinstadt, in der (leider) wenig Bairisch gesprochen wird, nahe der Weißwursthauptstadt München entdeckte ich während meines Lehramtsstudiums die Linguistik für mich. Das Lehramtsstudium gibt es jetzt nicht mehr, die Linguistik ist geblieben. Im Sommer 2013 habe ich meinen Magister in der Linguistik, in DaF und der Lateinischen Philologie abgeschlossen und arbeite seither in der Onlinebranche. Der Blog und damit auch die Linguistik sollen bleiben. Weitere Infos über mich findet man auf Google+ und Twitter.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.